Aktuelle Informationen: *** Aufnahme in Heimtherapie innerhalb von 4 Wochen möglich – Wir arbeiten nach höchsten Hygiene-Standards des RKI ***

Hämophilie

Krankheitsbild

 

Unter Gerinnungsstörungen versteht man eine Gruppe von Erkrankungen, bei denen das Blut nicht richtig gerinnen kann oder aber auch die Gerinnung überschießt.

Die Hämophilie ist eine Erbkrankheit, die zu einer Störung der Blutgerinnung führt und hauptsächlich bei Männern auftritt. Das Blut betroffener Patienten gerinnt nicht oder erst verzögert. So kann es auch zu spontanen Blutungen kommen, die ohne sichtbare Wunden auftreten.

Es gibt verschiedene Formen der Hämophilie wie:

  • Hämophilie A – X-chromosomal-rezessiv erblicher Gerinnungsdefekt: Faktor VIII-Mangel
  • Hämophilie B – X-chromosomal-rezessive Vererbung: Faktor IX-Mangel
  • Von-Willebrand-Syndrom: Ist die am häufigsten autosomal-dominant vererbte Gerinnungsstörung.

Die Symptome sind abhängig vom Schwergrad der Erkrankung. Schwerere Fälle leiden nach Verletzungen unter verlängerten und stärkeren Blutungen. Darüber hinaus können bei diesen Patienten auch Spontanblutungen auftreten, typisch sind z.B. Hämatome, Gelenkeinblutungen und andere innere Blutungen. Die leichteren Formen treten klinisch nur bei größeren Traumen oder Operationen in Erscheinung.

Die Therapie der Hämophilie besteht im Allgemeinen darin, den jeweils fehlenden oder defekten Faktor zu substituieren. Hierbei gibt es sowohl Präparat die intravenös als auch subkutan verabreicht werden.

Symptome
  • Hämatome
  • Spontanblutungen (z. B. Gelenkeinblutungen)
  • Innerere Blutungen

Unsere Unterstützung für Sie

 

Mit der Diagnose einer seltenen Krankheit stellen sich für Betroffene und ihre Angehörigen viele Fragen. Wie bewältige ich meinen Alltag? Was kann ich tun, um Fehlzeiten im Beruf, der Schule oder am Ausbildungsplatz zu vermeiden?

infusion@home unterstützt erkrankte Patienten, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und den Alltag zu meistern. Mit unserer Therapie „at home“ geben wir Betroffenen ein Stück Lebensqualität zurück und Therapiezeiten lassen sich optimal mit Arbeits- und Studienzeiten vereinbaren.

 

 

Ihre Vorteile mit infusion@home
  • Zeitersparnis, weniger Fahrkosten, keine anstrengenden Anfahrten und langen Wartezeiten in der Klinik, mehr Flexibilität bei Terminvereinbarungen
  • Mehr Selbstbestimmung im Alltag, weniger Schul- und Arbeitsausfall, mehr Zeit für Hausaufgaben und Hobbys
  • Individuelle Beratung und Betreuung in gewohnter Umgebung durch die zuständigen i@h-Krankenschwestern/-Pfleger
  • Ganzheitliche medizinische Unterstützung
  • Flexibilität in Bezug auf die Behandlung und regelmäßige Therapiekontrolle in vertrauter Umgebung
  • Unkomplizierte Terminabsprache nach Wunsch und Erreichbarkeit der i@h-Krankenschwestern/-Pfleger
  • Teure, temperatursensible Arzneimittel werden auf Wunsch direkt nach Hause geliefert

Eine Initiative von infusion@home

HaemoCare at home

 

HaemoCare at home ist unser Heimtherapieprogramm für Gerinnungsstörungen. Dabei unterstützen wir Patienten und ihre Familien und begleiten sie bei der eigenständigen Umsetzung der vom behandelnden Arzt verordneten Therapie zu Hause. Schulungen zur Heimselbstbehandlung ermöglichen es Patienten, einen wichtigen Teil ihres Lebens selbst in die Hand zu nehmen und ihren Alltag freier und eigenständiger zu gestalten.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der HaemoCare at home.

 

Mehr erfahren

 

 

Foto im Kontaktbereich einer Expertin für seltene Krankheiten | Kontakt Infusion Düsseldorf

Nehmen Sie Kontakt auf.
Wir beraten Sie gerne!

 

Kontakt